METHODE

arrow-down
 

ANGEBOTE

arrow-down
 

LITERATUR

arrow-down

ÜBER

arrow-down
 

04/01/2017

  • Was ist kollegiale Beratung?
  • Wie verläuft eine kollegiale Beratung?
  • Worauf ist in einer Intervisionssitzung zu achten?

Optionale Subheadline

  • Wie kann kollegiale Beratung – auch Intervision genannt – erfolgreich eingerichtet werden?

Auf Basis eines längeren Interviews mit Dr. Kim-Oliver Tietze im Januar 2017 hat unser Kollege Olivier Inhelder aus Basel eine zweiteilige Podcast-Episode zu kollegialer Beratung publiziert. Sie ist auf seiner lesenswerten Website Personalentwicklungsberatung in der Reihe »Personalentwicklung auf den Punkt gebracht« verfügbar. 

Wichtige Kernpunkte aus dem Interview zusammengefasst von Olivier Inhelder:

  • Die durchgängig wechselseitige Beratung unter Gleichrangigen ohne professionellen Coach oder Supervisor:in unterscheidet kollegiale Beratung von Coaching und Supervision.
  • Hohe Bedeutung für kollegiale Beratung haben die klare Struktur und der feste Ablauf einer Fallbearbeitung.
  • Erst mit einer treffenden Schlüsselfrage, die ein ICH enthält, wird ein Fall zu einem ganz spezifischen Anliegen des:der Ratsuchenden.
  • Nicht alle Betriebe sind reif für die Einführung von kollegialer Beratung. Die Organisationskultur muss kompatibel sein.
  • Im Zuge der Einführung bedarf es einer gründlichen und fairen Information aller Beteiligten.

Beide Podcast-Folgen sind auch bei Apple Podcasts zu hören.

MEHR AKTUELLES …

KONTAKT

Ottenser Marktplatz 15

22765 Hamburg

KONTAKT

Ottenser Marktplatz 15

22765 Hamburg

Diese Website verwendet Zählpixel der VG Wort. Mit Ihrer Zustimmung tun Sie uns Gutes. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.