METHODE

arrow-down
 

ANGEBOTE

arrow-down
 

LITERATUR

arrow-down

ÜBER

arrow-down
 

Qualifi-zierung

Qualifizierung

Fortbildungen zu kollegialer Beratung

Unsere Fortbildungen gibt es als offene oder interne Seminare, in Präsenz vor Ort, in Hamburg oder online auf Distanz. Auf Deutsch oder auf Englisch.

Icon zu Seminaren zu kollegialer Beratung, es zeigt drei Figuren vor dem Logo von kollegialer Beratung

Kollegiale Beratung will gekonnt sein, um den unterschiedlichen Persönlichkeiten und Praxisanliegen gerecht zu werden. Wenngleich das Prinzip rasch einleuchtet und attraktiv ist, erweist es sich in der Praxis als anspruchsvoll, kollegiale Beratung auf hohem Niveau zu realisieren.

Die Mitwirkenden brauchen ein gemeinsam geteiltes Verständnis von Beratungsprozess und Gruppenorganisation, um sich darin wirksam einzubringen und im Gegenzug davon zu profitieren. Sie benötigen Methodenkenntnisse, Beratungskompetenzen und Erfahrungen in den Hauptrollen der kollegialen Beratung (Fallerzähler:in, Berater:in, Moderator:in).

Beteiligte sollten wissen, wie sie Schwierigkeiten im Beratungsprozess vermeiden oder konstruktiv klären und überwinden können. Und sie sollten als Gruppe gemeinsame Erfahrungen im Zusammenspiel gesammelt haben. Daher nehmen Mitglieder einer (künftigen) Gruppe idealerweise gemeinsam an einer Fortbildung teil.

An Interessierte und Einsteigende richten sich einführende Seminare, in denen sie die Grundlagen, die Methodik und die Rollen von kollegialer Beratung kennenlernen sowie praktische Erfahrungen mit kollegialen Beratungsprozessen in der Gruppe machen. Fortgeschrittenen vermitteln wir erweiterte Methodenkompetenzen, zusätzliche Beratungstechniken und eine größere Versiertheit in der Durchführung von kollegialer Beratung.

Die Fortbildungen können in Präsenz, online per Videokonferenz oder in einer Kombination aus beidem durchgeführt werden. Auf Deutsch oder Englisch.

Icon zu Einführungsseminaren zu kollegialer Beratung, eine stilisierte Tachoanzeige mit mäßiger Geschwindigkeit

Einführungsseminar

ZIELE UND INHALTE

Die Teilnehmenden lernen Ablauf, Rollen und Methodik von kollegialer Beratung eingehend kennen. Den Kern bildet das mehrfache Üben von kollegialer Beratung anhand von Praxisfällen und Fragestellungen der Teilnehmenden. Diese praktischen Erfahrungen werden gezielt reflektiert, sodass Kompetenzen zu qualifizierter kollegialer Beratung gefördert werden. Bewährt ist ein Umfang von 16 Stunden bzw. zwei Tagen. Anschließend kann eine Gruppe kollegiale Beratung selbständig praktizieren. 

  • Beratungsansatz und Philosophie von kollegialer Beratung
  • Ablaufstruktur, Methodik und Rollen in kollegialer Beratung
  • Grundlegende Beratungsmodule für die Beratungsphase
  • Praxis kollegialer Beratung mit Reflexion der Beratungsprozesse
  • Gesprächsführung: Fragen, Zuhören, Feedback, Hypothesen
  • Vereinbarungen für die selbstgesteuerte Praxis in der Gruppe
Icon zu Einführungsseminaren zu kollegialer Beratung, eine stilisierte Tachoanzeige mit höherer Geschwindigkeit

Vertiefungsseminar

ZIELE UND INHALTE

Hat eine Gruppe einige praktische Erfahrung mit selbständiger kollegialer Beratung gesammelt, ist es sinnvoll, dass sie ihre Kompetenzen vertieft, das Repertoire an Beratungsmodulen erweitert und ihre bisherigen Erfahrungen systematisch auswertet. Ein Vertiefungsseminar umfasst ein bis zwei Tage. Es kann zur Auffrischung in gewissen Zeitabständen wiederholt werden.

  • Reflexion der selbständigen kollegialen Beratung mit Blick auf Beratungsprozesse und Gruppenentwicklung
  • Erweiterung des Repertoires an Beratungsmodulen
  • Praxis kollegialer Beratung mit Reflexion der Beratungsprozesse
  • Fragen zu Methodik, Beratungsmethoden und förderlichen Rahmenbedingungen
Icon zu Schulungsformaten à la carte, eine Hand hält einen abgedeckten Speiseteller

Schulungsformate à la carte

ZIELE UND INHALTE

Trainer:innen, Personalentwickler:innen und Berater:innen, die die Methodik der kollegialen Beratung als Multiplikator:innen weitervermitteln möchten, bieten wir auf Anfrage gesonderte Fortbildungen an.

Orientiert an besonderen Wünschen, Zielen und Zielgruppen sind auch andere Informations- und Qualifizierungsformate denkbar, etwa kurze Impulsschulungen für erfahrene Gruppen, mehrteilige Programme für organisationsinterne Zielgruppen oder eine Kombination von kollegialer Beratung mit anderen Maßnahmen, z. B. für Coaches, Projektleiter:innen oder Mentor:innen.

Weitere Angebote

Icon zum Angebot "Beratung zu kollegialer Beratung", das Logo von kollegialer Beratung in einer Sprechblase

Beratung zu kollegialer Beratung

Wir kennen die Bedingungen gut, mit denen kollegiale Beratung gelingt. Wir beraten Sie, wie Sie kollegiale Beratung in Ihrer Organisation einführen können.

Icon zum Angebot "Unterstützung für kollegiale Beratungsgruppen", das Logo mit einer Kreisgrafik darin

Unterstützung für kollegiale Beratungsgruppen

Wir unterstützen bestehende kollegiale Beratungsgruppen gezielt darin, ihre Beratungsprozesse zu verbessern oder hinderliche gruppeninterne Dynamiken zu überwinden.

Icon zum Angebot "Impulsvorträge zu kollegialer Beratung", das Logo vor einer Präsentationsfläche

Impulsvorträge zu kollegialer Beratung

Wir stellen Ihnen und interessierten Zielgruppen gerne anschaulich vor, worum es bei kollegialer Beratung geht.

KONTAKT

Ottenser Marktplatz 15

22765 Hamburg

KONTAKT

Ottenser Marktplatz 15

22765 Hamburg

KONTAKT

Ottenser Marktplatz 15

22765 Hamburg

Diese Website verwendet Zählpixel der VG Wort. Mit Ihrer Zustimmung tun Sie uns Gutes. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.