Schulungen zu kollegialer Beratung

Wenn auch die Idee und das Prinzip von kollegialer Beratung rasch einleuchtend erscheinen und leicht verständlich sind, so gehört einiges dazu, um kollegiale Beratung qualifiziert zu praktizieren. Neben fundierten methodischen Kenntnissen braucht es ein plastisches Verständnis vom strukturierten Prozess, von den verschiedenen Methodenbausteinen und von jeder der Rollen in kollegialer Beratung und deren spezifischen Beiträgen zu einem gelingenden kollegialen Beratungsprozess.

Und nicht zuletzt ist es sinnvoll und erforderlich, kollegiale Beratung anhand von realen Fällen mehrfach praktisch zu üben und die damit einhergehenden Einsichten zu reflektieren, um ein tieferes Verständnis zu gewinnen. Auf diese Weise kann sich eine Qualtität der kollegialen Beratungsprozesse entwickeln, die zu zieldienlichen Reflexionen und einer Vielfalt an Lösungsideen für die berufliche Praxis führen.

Je nach Vorerfahrungen und Kompetenzen der Personen, die gemeinsam kollegiale Beratung praktizieren möchten, können die inhaltlichen Schwerpunkte, Lernziele und der Umfang einer Schulung variieren.

Einführende und vertiefende Seminare (inhouse/intern)

Wir bieten organisationsinterne Programme und Schulungen zur Methodik der kollegialen Beratung für unterschiedliche Zielgruppen an, z.B. für Führungskräfte und Manager, für Nachwuchskräfte im Rahmen von Entwicklungsprogrammen, für Gruppen von Mitarbeitenden in Vertrieb oder Kundenbetreuung, aber auch für eine große Bandbreite an anderen Zielgruppen.

Abhängig von Zielen, Vorerfahrungen und Rahmenbedingungen kann der Umfang von Schulungen und Seminaren zeitlich variieren. Für die meisten Zielgruppen hat sich eine Dauer von zwei Tagen für ein einführendes Seminar als sinnvoll gezeigt.

Für Informationen und Konditionen setzen Sie sich bitte gerne mit uns in Verbindung. Auf Basis langjähriger Erfahrungen beraten wir Sie gerne, wie ein Programm zur kollegialen Beratung sowie dessen Einführung in Ihrem Haus gestaltet und organisiert werden kann. Es ist möglich, interne Einführungsseminare auch in englischer oder französischer Sprache durchzuführen.

Einführungsseminar zu kollegialer Beratung - Ziele und Inhalte

In einem einführenden Seminar lernen die Teilnehmenden Ablauf und Methodik von kollegialer Beratung eingehend kennen. Den Kern bildet das mehrfache intensive Üben von kollegialer Beratung anhand von Praxisfällen und Fragen der Teilnehmenden selbst. Diese praktische Erfahrung mit kollegialer Beratung wird gezielt reflektiert, sodass die Kompetenzen der Teilnehmenden zu qualifizierter kollegialer Beratung entwickelt werden. Im Anschluss an ein einführendes Seminar ist eine Gruppe in der Lage, kollegiale Beratung selbständig zu praktizieren.

  • Grundlagen, Hintergründe und Philosophie von kollegialer Beratung
  • Ablauf, Methodik und Rollen in kollegialer Beratung
  • Grundlegende Beratungsmodule für die Beratungsphase
  • Intensives Üben von kollegialer Beratung anhand von Fällen der Teilnehmenden mit anschließender Auswertung/Reflexion
  • Vorbereitung und Tipps für die Praxis kollegialer Beratung

Vertiefungsseminar zu kollegialer Beratung - Ziele und Inhalte

Nach einiger Zeit selbständiger Praxis mit kollegialer Beratung ist es sinnvoll, dass eine kollegiale Beratungsgruppe ihre Kompetenzen vertieft, das Repertoire an Beratungsmodulen erweitert und ihre bisherigen Erfahrungen reflektiert und systematisch auswertet. Zwischen Einführungsseminar und Vertiefungsseminar sollte ein größerer Abstand liegen, damit die Gruppe ausreichend praktische Erfahrungen sammelt. Ein Vertiefungsseminar kann ein bis zwei Tage umfassen und in gewissen Zeitabständen wiederholt werden.

  • Reflexion und Auswertung der Erfahrungen mit der bisherigen selbständigen kollegialen Beratung mit Blick auf die Beratungsprozesse und den Gruppenprozess
  • Erweiterung des Repertoirs an Beratungsmodulen
  • Intensives Üben von kollegialer Beratung anhand von Fällen der Teilnehmenden mit anschließender Auswertung/Reflexion
  • Klärung von Fragen zu Methodik, Beratungsmethoden und begünstigenden Rahmenbedingungen

Weitere Schulungsformate nach Ihrer Vorstellung

Je nach Bedarf, Zielen und Zielgruppe sind weitere Informations- und Schulungsmöglichkeiten denkbar. Bisher haben wir bereits durchgeführt:

  • Kurzschulung für erfahrene Gruppen
  • Informierende Impulsvorträge für verschiedene Zielgruppen
  • Workshops, in denen das Ob und das Wie von kollegialer Beratung in einer Organisation diskutiert und geklärt wird
  • Mehrteilige Programme zu kollegialer Beratung

© 2002-2017 | Dr. Kim-Oliver Tietze, Hamburg | info (ät) kollegiale-beratung.de