Aktuell: Zweiteilige Podcast-Episode zu kollegialer Beratung

Auf Basis eines Interviews mit Dr. Kim-Oliver Tietze im Januar 2017 hat unser Kollege Olivier Inhelder aus Basel eine zweiteilige Podcast-Episode zu kollegialer Beratung auf seiner Website publiziert. Wichtige Kernpunkte aus dem Interview sind dort auch zusammengefasst in Textform zu finden.

Hier geht es zum Podcast-Interview mit Dr. Kim-Oliver Tietze zu kollegialer Beratung in der Reihe "Personalentwicklung auf den Punkt gebracht" auf Olivier Inhelders Website "Personalentwicklungsberatung".


Kollegiale Beratung...

...ist eine wirksame Beratungsform in Gruppen, bei der sich die Teilnehmenden wechselseitig zu schwierigen Fällen ihres beruflichen Alltags beraten, um gemeinsam Lösungen für problematische Situationen mit Mitarbeitern oder Kunden zu entwerfen.

Auf diese Weise lernen sie, berufliche Probleme besser zu bewältigen, Kooperations- und Führungsverhalten zu entwickeln, fundiertere Entscheidungen zu treffen, Belastungen zu vermindern und erfolgreicher zu handeln. Mehr zur Methode hier...

Die Methode der kollegialen Beratung ermöglicht, konkrete Probleme und Praxisfälle mit Hilfe der anderen Gruppenmitglieder systematisch zu reflektieren und Lösungsoptionen für den Berufsalltag zu entwickeln. Als Baustein in der Personalentwicklung trägt sie zur Qualifizierung von Führungskräften, Projektleitern und Managern bei. Dabei bildet kollegiale Beratung eine ungewöhnliche Maßnahme, die von den Teilnehmenden weit gehend selber organisiert und mit Lernthemen aus dem Berufsalltag gefüllt wird.

Auf diesen Seiten finden Sie einige grundlegende Informationen zu kollegialer Beratung, zum Beispiel:

Wenn Sie daran interessiert sind, kollegiale Beratung als Maßnahme zur Personal- oder Führungskräfteentwicklung anzubieten, oder wenn Sie sich einfach vorab über Möglichkeiten und Varianten informieren möchten, wenden Sie sich bitte gerne an uns. Wir beraten und unterstützen Sie bei der Konzeption und Einführung von kollegialer Beratung in Ihrer Organisation.

Über die Navigation auf der linken Seite erhalten Sie nähere Informationen zum Thema kollegiale Beratung. Sie finden über den Button "6 Phasen" eine in der Praxis bereits funktionsfähige "Mini-Try-Out-Version". Interessierte können kollegiale Beratung damit bereits ausprobieren.


Das Buch "Wirkprozesse und personenbezogene Wirkungen von kollegialer Beratung" (Link zum Verlag) von Dr. Kim-Oliver Tietze beschreibt die Hintergründe von kollegialer Beratung. Lesenswert für alle Praktiker und Forscher, die an theoretischen Grundlagen und empirischer Wirkungsforschung von kollegialer Beratung interessiert sind (283 Seiten, EUR 46,99, Verlag für Sozialwissenschaften, ISBN 3 531 17224 7, Amazon-Link). Die Verlagsinformation zum Buch finden Sie hier als PDF zum Download (ca. 750 KB). Eine Rezension von Dirk Hirsekorn bei "Managementwissen Online" finden Sie hier.

Der Leitfaden "Kollegiale Beratung - Problemlösungen gemeinsam entwickeln" von Dr. Kim-Oliver Tietze ist seit November 2016 in der 8. Auflage als Rowohlt-Taschenbuch (Amazon-Link) im Buchhandel erhältlich. Das Buch wird in der Reihe "Miteinander Reden: Praxis" von Friedemann Schulz von Thun herausgegeben. Es umfasst 247 Seiten und kostet EUR 9,99 (ISBN 3 499 61544 4).

Rezensionen zum Taschenbuch "Kollegiale Beratung - Problemlösungen gemeinsam entwickeln" aus den Publikationen "LO - Lernende Organisation", "Organisationsentwicklung", "Wirtschaft und Weiterbildung", "Management und Training", "Personalführung", "Training aktuell" und "Managementwissen online", sowie bei "Amazon.de" finden sich hier.


Eine englischsprachige Version dieser Site ist unter der Adresse www.peer-supervision.com oder über die englische Flagge links erreichbar.

© 2002-2017 | Dr. Kim-Oliver Tietze, Hamburg | info (ät) kollegiale-beratung.de